Substitution

Substitution wird als interdisziplinär abgestimmte medizinische und psychosoziale Suchtbehandlung durchgeführt. Die ärztliche Verschreibung und Vergabe von Opioiden wie z. B. Methadon oder Buprenorphin ist eingebettet in einen Behandlungs- und Hilfeplan, der medizinische, suchttherapeutische und soziale Hilfen miteinander verzahnt.

Substitutionsfachambulanzen sind integriert in folgenden

Einrichtungen

Betreute Wohngemeinschaft Gutleutstraße in Frankfurt

Ihre Ansprechpartner*innen
Herr Kevin O´Keeffe
Frau Anne Bettzieche
Gutleutstraße 160-164
60327 Frankfurt am Main
Fon: 069 437111 oder 069 638098-0
Fax: 069 431628 oder 069 743480-20
E-Mail: bw-gutleut@jj-ev.de

Betreutes Wohnen Teichwiese in Marburg

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Sabine Balser
Teichwiesenweg 9
35037 Marburg
Fon: 06421 23231
E-Mail: teichwiese@jj-ev.de

Drogennotdienst

Ihr Ansprechpartner
Herr Wolfgang Barth
Elbestraße 38
60329 Frankfurt
Fon: 069 242644-0
Fax: 069 242644-29
E-Mail: dnd@jj-ev.de

Haus der Beratung - Suchthilfezentrum

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Nicole Wolf
Eschenbachstraße 29
60596 Frankfurt
Fon: 069 - 91 30 300
Fax: 069 - 91 30 30-29
E-Mail: hdb-frankfurt@jj-ev.de

Psychosozialer Dienst Substitutions- und Heroinambulanz Grüne Straße Frankfurt

Ihr Ansprechpartner
Herr Peter Rothkirch
Grüne Straße 2-4
60316 Frankfurt am Main
Fon: 069 949487-106
Fax: 069 949487-150
E-Mail: sags-psd@jj-ev.de

Wolfgang-Winckler-Haus / Übergangseinrichtung

Ihr Ansprechpartner
Herr David Winckler
Ehlhaltener Straße 11-13
65779 Kelkheim
Fon: 06198 5747-10
Fax: 06198 5747-29
E-Mail: wwh-uebergang@jj-ev.de

[zurück]

Online
Beratung