Familienhilfe

Wir bieten Sozialpädagogische Familienhilfe und Erziehungsbeistand als Hilfe zur Erziehung gemäß § 27 und als Hilfe für junge Volljährige gemäß § 41 Kinder- und Jugendhilfegesetz (SGB VIII) an. Wir führen diese Hilfen im Auftrag des Jugendamtes der Stadt Frankfurt am Main und in Kooperation mit den für den jeweiligen Stadtteil zuständigen Sozialrathaus durch.

Sozialpädagogische Familienhilfe gemäß § 31 SGB VIII unterstützt die Erziehungsaufgaben der Eltern und anderer Personensorgeberechtigter durch Beratung und Begleitung der gesamten Familie und sucht diese in ihrem Lebensumfeld auf. Im Vordergrund der Hilfe steht das Wohl des Kindes.
 
Erziehungsbeistand gemäß § 30 SGB VIII ist ein Hilfeangebot für Kinder im Schulalter und Jugendliche für die Bewältigung von Krisen und Entwicklungsproblemen zur Förderung der persönlichen Entwicklung im Sozialisationsprozess.
 
Erziehungsbeistand gemäß §41in Verbindung mit § 30 ist ein Angebot für junge Volljährige zur Stärkung ihrer Persönlichkeit und Förderung ihrer Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Lebensführung und gesellschaftlichen Teilhabe.
 
Erziehungsbeistand gemäß §§ 30, 41 in Verbindung mit §35a Abs. 2 Ziffer 1 SGB VIII wendet sich an seelisch behinderte junge Menschen und junge Volljährige zur Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe.
 
Stand: 03/2021

Einrichtungen

Sozialpädagogische Familienhilfe, Erziehungsbeistand in Frankfurt

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Sylvia Hörder
Berger Straße 211
60385 Frankfurt
Fon: 069 956379-0
Fax: 069 956379-29
E-Mail: sozialpaed-fh@jj-ev.de

[zurück]

Sie haben Kummer?

Rufen Sie uns kostenlos an: Mo-Fr 9 bis 17 Uhr 0800 33 60 329
Chatten Sie
mit uns
E-Mail
Beratung