Betreutes Wohnen im Main-Kinzig-Kreis, Maintal

Info

Betreutes Einzelwohnen für den Main-Kinzig-Kreis (BEW-MKK)

Kontakt über:

Aufsuchende Suchtberatung Maintal 
Ascher Straße 62
63477 Maintal
Fon 06181 492677
Fax 06181 438538 
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Betreutes Wohnen Wittelsbacherallee
Wittelsbacherallee 34
60316 Frankfurt
Fon 069 437111
Fax 069 431628
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Betreute Wohnen ist eine bewährte Hilfeform mit dem Ziel, suchtgefährdete oder suchtkranke Menschen orientiert am persönlichen Bedarf zu einem selbstständigen Leben möglichst ohne Suchtmittelmissbrauch zu befähigen. Es dient der beruflichen und sozialen Integration einerseits, aber auch der Verbesserung und Stabilisierung des sozialen und gesundheitlichen Status von Menschen mit suchtmittelbedingten Folgeerkrankungen andererseits.

Das Verbundsystem soll insbesondere die Betreuung von chronisch mehrfach geschädigten Abhängigen sicherstellen und verbessern.

Das Betreute Einzelwohnen Maintal ist ein aufsuchendes Angebot und wendet sich an alle Suchtkranke, die in einer eigenen Wohnung im Main-Kinzig-Kreis leben und zur Bewältigung des Alltags Unterstützung benötigen. Die Einrichtung verfügt derzeit über 4 Plätze.
Es können Männer, Frauen und Paare, im Einzelfall auch Eltern mit Kindern aufgenommen werden.

Das Betreute Einzelwohnen MKK ist fachlich an das Betreute Wohnen Wittelsbacherallee angeschlossen.