Sorgentelefon bei JJ

 

Die Corona-Pandemie hat zu großen gesellschaftlichen Einschränkungen geführt. Vor allem durch die Schließung der Kitas und Schulen sind in den Familien besondere Belastungen entstanden:
•    Schülerinnen und Schüler arbeiten im „Homeschooling“ und werden von ihren Eltern unterstützt so gut es geht,
•    Eltern arbeiten im Homeoffice und müssen gleichzeitig ihre Kinder betreuen,
•    durch die Ausgangsbeschränkungen gibt es weniger Kontakte außerhalb der Familie und das Leben spielt sich größtenteils in den eigenen vier Wänden ab.

Die gesamte Situation kann Unsicherheiten, Konflikte, Enttäuschungen, Langeweile, Frust und Ängste in Familien, bei Eltern aber auch bei Kindern hervorrufen.

Wir haben daher speziell für Eltern und Kinder in unseren Kitas und Grundschulbetreuungen ein SORGENTELEFON eingerichtet, um Ihnen und Euch ein offenes Ohr für Fragen, Sorgen und Nöte zu bieten und mögliche Hilfsangebote zu vermitteln.
Alle Fragen und Themen im Zusammenhang mit der besonderen Betreuungssituation, dem Familienleben, dem Spielen oder Lernen zu Hause können besprochen werden.

Das SORGENTELEFON berät unabhängig, unverbindlich, vertraulich und kostenfrei.

Bitte nutzen Sie unser Angebot:

füreinander – miteinander: gemeinsam stark sein

Gerne können Sie diese Information hier downloaden!