Musikalischer Ausklang der Weihnachtsferien

Am Donnerstag fand in der JJ-Betreuung der Stadtschule Butzbach (Träger: Jugendberatung und Jugendhilfe e.V.) für die angemeldeten Kinder der Stadtschule, des Degerfelds und der Haingraben-Schule Nieder-Weisel eine Instrumentenvorstellung statt. Präsentiert wurden die Instrumente von der Musikschule Butzbach und der Feuerwehrkapelle Butzbach. Die Organisation nahm Marion Adloff, die Leiterin der Musikschule, in die Hand. Sie führte die Kinder in das Geigenspiel ein, während Joachim Wagenhäuser, Lehrer an der Musikschule, das Klavier präsentierte. Parallel dazu spielte Karl-Heinz König mit den Kindern Schlagzeug und Thomas Müller stellte einige Blechblasinstrumente vor. Beide sind Vertreter der Feuerwehrkapelle. Die Kinder hatten sehr viel Freude daran, die Instrumente auszuprobieren.


In der ganzen Woche wurde in der Betreuung mit den Kindern zusammen ein Musical einstudiert. Die Leitung dafür übernahmen Yannick Bernsdorff und Jana Ibold, beide haben langjährige Erfahrung im Schauspiel und der Regie. Sie studierten mit den Kindern vier Songs ein, welche vom Bösewicht Yannick geklaut wurden. Die Kinder überzeugten den Lieder-Dieb im Musical jedoch, dass es viel schöner ist, wenn man selbst Musik macht und sie nicht von anderen stielt. Die Kinder beteiligten sich nicht nur an Tanz, Musik und Schauspiel, sie bastelten sogar ihre eigenen Kostüme und gestalteten die Kulissen. Aufgeführt wurde das Musical beim traditionellen Abschlussfest am Freitag. Dazu wurden auch die Familien eingeladen und ein Büfett bereitgestellt. So wurde mit den Kindern, einigen Eltern, Betreuerinnen und Betreuern ein gelungener Ferienausklang gefeiert.