Cannabis-Sucht bleibt Problem

Alkohol, Drogen und Glücksspiel haben Suchtpotential. Wer mit seiner Sucht kämpft, wer Beratung und Hilfe sucht, für den ist das Zentrum für Jugendberatung und Suchthilfe (ZJS) eine wichtige Anlaufstelle. Träger des Zentrums ist JJ, der Verein Jugendberatung und Jugendhilfe aus Frankfurt. Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch stellte jetzt den Jahresbericht 2018 des ZJS vor. Mehr Menschen haben das Beratungsangebot genutzt. 916 Personen im Vergleich zu 870 wurden erreicht. 4 415 Beratungs- und Behandlungstermine (3 815) wurden ermöglicht.

Den vollständigen Artikel können Sie hier downloaden!