Ganztagsbetreuung an der Fritz-Gansberg-Schule in Wiesbaden

Info

Veränderte Familienstrukturen, Berufstätigkeit beider Elternteile, aber auch Veränderungen im sozialen Umfeld und der räumlichen Lebenswelt von Kindern machen Betreuungsangebote mit verlässlichen Zeitstrukturen über den Unterricht hinaus unerlässlich. Daher ist die Grundschulbetreuung schon seit vielen Jahren Bestandteil der Fritz-Gansberg-Schule.

Insgesamt werden an Fritz-Gansberg-Schule 210 Kinder von einem 23 köpfigen Betreuerteam betreut.

Trägerschaft durch JJ e.V.
Zum 01.12.2016 hat der Verein Jugendberatung und Jugendhilfe e.V. (JJ) die Trägerschaft für die Grundschulbetreuung an der Fritz-Gansberg-Schule unter der Leitung von Stefanie Baehr und Niclas Wlochowitz übernommen.
 
Pakt am Nachmittag
Seit dem Schuljahr 2016/2017 arbeiten Schule und Betreuung Hand in Hand im Pakt am Nachmittag um allen Kindern die Möglichkeit auf eine Betreuung bis mindestens 14:30 Uhr bieten zu können.
Nähere Informationen zum Model „Pakt am Nachmittag“ finden sie unter folgendem Link:
(https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/ganztagsprogramm-des-landes-hessen/pakt-fuer-den-nachmittag)

Was ist uns Wichtig?
In unserer Pädagogischen Haltung ist es uns wichtig:
-    Chancengleichheit für jedes Kind an der Schule zu schaffen und jedem Kind eine Betreuung anbieten zu können.
-    Den Kindern mit Empathie und Verständnis zu begegnen.
-    Den Kindern Raum zur Entwicklung zu geben.
-    Den Kindern klare Regeln und Grenzen zu geben.
-    Die Stärken der Kinder in den Vordergrund zu stellen
-    Jedes Kind Individuell zu Betrachten.
-    Die Eltern mit ins Boot zu holen.
-    Einen Wertschätzenden Umgang mit allen Beteiligten zu Pflegen.
-    Die Kommunikation mit der Schulleitung und dem Lehrerteam zum Vorteil eines jeden Kindes zu Pflegen.
-    Das Wir-gefühl der Kinder durch Gruppenarbeit zu stärken.
-    Den Kindern Raum zum Freispiel und zur Kreativen Entfaltung geben

Informationen zur Fritz-Gansberg-Schule erhalten Sie unter: http://fgs-wiesbaden.de.