Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit ist innerhalb der Institution Schule ein eigenständiges Angebot der Jugendhilfe und ihr Schwerpunkt liegt außerhalb des Bildungsauftrags. Schulsozialarbeit umfasst Beratungsarbeit der Schülerinnen und Schüler unter Einbeziehung der Eltern und Lehrkräfte, Klassenbetreuung und Projektarbeit und unterstützt den Übergang Schule und Beruf.

Schulsozialarbeit fördert Selbstständigkeit, personale und soziale Kompetenz, positives Lern- und Arbeitsverhalten, kreative Gestaltung der Freizeit, das Erreichen von Mindestqualifikationen, die Erlangung eines Arbeitsplatzes sowie den Erwerb von Fähigkeiten zur Wahrnehmung institutioneller Hilfeangebote.
Schulsozialarbeit umfasst
• Beratung von Schülerinnen und Schülern, Eltern, Familien und Lehrkräften
• Mitarbeit in Arbeitsgruppen und Gremien
• Schülerseminare
• Unterrichtsbegleitung
• Klassenfahrtbegleitung
• Spezielle Angebote wie z. B Fortbildungen für Lehrkräfte, Mitwirken an Schulveranstaltungen, Kooperation und Vernetzung mit dem Gemeinwesen. 
JJ leistet an 18 verschiedenen Schulen im Main-Taunus-, Wetterau- und Rheingau-Taunus-Kreis Schulsozialarbeit.


Schulsozialarbeit im Main-Taunus-Kreis

Schulsozialarbeit im Wetteraukreis

Schulsozialarbeit im Rheingau-Taunus-Kreis