"High-Life" – Impressionen einer Schülerin

Am vergangenen Wochenende (1. Juli 2017) fand im Gallus Theater die Vorstellung des sogenannten "High Life" – Projekts statt. Es handelt sich dabei um ein kreatives Projekt der Frankfurt University of Applied Sciences in Kooperation mit einer Reihe von in Frankfurt ansässigen Suchthilfe-Einrichtungen (welche genau, ist auf der Homepage einsehbar). Im Folgenden schildert eine an dem Tag anwesende Schülerin ihre Eindrücke.

"Na gut, warum nicht", antwortete ich meinem Freund auf seinen Vorschlag, diese Veranstaltung zu besuchen. Immerhin gibt´s Live-Musik, und mindestens einen der Teilnehmer kannte ich sogar. Dass wenige Wochen zuvor Studierende des Frankfurter University of Applied Sciences mit einigen Schülern des BZH an diversen künstlerischen Projekten gearbeitet hatten, hatte ich zwar am Rande mitbekommen, ohne jedoch eine genaue Vorstellung von dem nun Dargebotenen zu haben. "Nett", dachte ich im Hinblick auf das Engagement der Studierenden und machte mich ohne konkrete Erwartungen auf den Weg zum Veranstaltungsort.
....weiterlesen....