Diesjährige Weihnachtsfeier und Preisverleihung JJ-Preis 2015/2016

Vorstand und Geschäftsführung des Vereins luden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie deren Angehörige zur Weihnachtsfeier und der Preisverleihung des JJ-Preises am
13. Dezember 2016 in die Stadthalle nach Hofheim ein.

Preisträger für den Einzelpreis von JJ wurde Frau Karin Oertel aus der Geschäftsstelle.

Herr Sickinger, Herr Böhl, Frau Oertel, Herr Dr. KunzDie Nominierung erfolgte insbesondere für diese Leistungen:
Hohes Engagement und fachlich qualifizierte Umsetzung ihrer verschiedenen
Aufgabenbereiche in der Faktura seit über zwei Jahrzehnten im Verein JJ

Frau Oertel begann ihre Tätigkeit im Mai 1994 im Sekretariat der Geschäftsstelle und wechselte ab August 1995 in die Verwaltung. Dort übernahm sie die Pflegekostenabrechnungen von Stationären Rehabilitationseinrichtungen und Jugendhilfeeinrichtungen.
In ihrer langjährigen Tätigkeit für den Verein zeichnet sich Frau Oertel durch hohe Fachlichkeit, Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft aus. Die Mitarbeiter/innen der Einrichtungen schätzen ihre freundliche und hilfsbereite Art, sie ist immer bereit Lösungen zu suchen, hat Geduld und behält auch in kritischen Situationen den Überblick.
Frau Oertel ist offen neue Aufgaben anzunehmen und Verantwortung zu tragen.
2012 übernahm sie als Pionierin der Verwaltung die Abrechnung der ersten Stationären Jugendhilfeeinrichtung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Villa Anna in Eppstein und ist inzwischen u.a. auch für das Haus der Sieben Brüder, die Villa Hochschild und die JWG Musikantenweg zuständig.
Die fachliche Fähigkeiten von Frau Oertel, ihr anhaltend hohes Engagement in ihrer langjährigen Tätigkeit bei JJ, ihre hilfsbereite, freundliche Art im Kontakt mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind vorbildlich und haben einen Preis verdient!

Auch für den Gruppenpreis wurden 13 Teams vorgeschlagen, die alle zu Gewinnern erklärt wurden. Herr Dr. Kunz und Herr Böhl bedankten sich ausdrücklich bei diesen Teams für die geleistete Arbeit. Erfreulich war, dass die Nominierung aus allen Geschäftsfeldern von JJ kam, so dass alle Anwesenden einen guten Überblick über die verschiedenen Aktivitäten des Vereins erhielten.


Herr Böhl (stellv. Geschäftsführer), Frau Oertel (Geschäftsstelle), Herr Strauch (SHZ Wiesbaden), Frau Schneider (ZJS-RTK), Herr Jungnickel (SHZ Wiesbaden), Frau Lüdtke (WWH), Frau Bieber (JBS Am Merianplatz), Herr Tolls (Facility-Management), Herr Laabdallaoui (Th.E. Eppenhain), Herr Dr. Kunz (Geschäftsführer)
Nicht auf dem Bild ist Frau Lepper.