11 weitere SKOLL® Trainer/innen im Verein JJ

Im Rahmen einer betrieblichen Bildungsmaßnahme JJ wurden vom 13. – 15.06.2016 elf weitere Kollegen/innen zu SKOLL® Trainer/innen ausgebildet. Sie erwarben damit die Kompetenz, das SKOLL® Training in ihrem Arbeitsfeld umzusetzen.

SKOLL® ist ein zieloffenes, substanz- und generationsübergreifendes Trainingsprogramm für Gruppen, bei dem es vorrangig um die kognitive Bearbeitung von riskanten Konsum- und Verhaltensmustern geht. Das Programm will dazu beitragen, eingeengte Denk- und Lebensmuster zu überwinden. Der Ansatz zielt darauf ab, kompliziertes Wissen auf eine für Laien verständliche Art zu vermitteln.

Dabei soll im Training für riskante Konsum- und Verhaltensweisen sensibilisiert und die eigene Problematik erkannt und reflektiert werden. Das Präventions- bzw. Frühinterventionsangebot besteht aus 10 Einheiten, die im wöchentlichen Rhythmus durchgeführt werden sollen.

Im Anschluss an die SKOLL-Anwenderschulung fand erstmals ein Erfahrungsaustausch einiger SKOLL-Trainer/innen statt. Hierbei wurde deutlich, wie erfolgreich SKOLL bereits in die bestehenden Angebote des Vereins integriert werden konnte und das Angebot  weiterhin effektiv und erfolgreich für die Klienten/innen umgesetzt wird.